Über Al Ard

Deutschland, 2015
Aus den Nachrichten erfahren die Deutschen von den Situationen in Ländern wie Syrien, Afghanistan, Eritrea und anderen. Die Zustände sind sehr unterschiedlich, aber in allen Fällen menschenunwürdig.
Die perfekte Reaktion: Alle wohlhabenden EU-Länder sorgen zusammen dafür, dass die Menschen, die Schutz brauchen, Schutz bekommen. Tausende werden eingeflogen. Die Bevölkerung hat sich mit den fremden Kulturen auseinandergesetzt und ist bereit zu unterstützen, wo sie kann. Die Kulturen begegnen sich, Menschen lernen gegenseitig ihre Sprachen, tauschen Worte und Geschichten aus. Die Welt rückt zusammen, um größer zu werden.
Zurück zur Realität: Wir wissen, dass es nicht so einfach ist. Wir wissen aber auch, dass man ohne Träume nichts erreicht. Also arbeiten wir daran. Wer flieht, hat keine andere Wahl. Wir wollen Menschen beim Einleben in Deutschland unterstützen.
Die Behörden und Ämter sind durch die hohe Zahl der Asylbewerber überlastet, die Bürokratie ist langsam, die Verfahren sind langwierig und für Ausländer schwer nachzuvollziehen, die zudem mit der Sprachbarriere zu kämpfen haben. Deshalb sind Initiativen von Einheimischen so wichtig. Wer neu hier ist, darf nicht allein gelassen werden. Um unsere Kräfte zu bündeln und Unterstützung sinnvoll zu organisieren, hat sich im August 2015 in Berlin-Wedding das gemeinnützige Unternehmen Al Ard gUG gegründet. Wir arbeiten eng mit anderen Initiativen und Vereinen zusammen, wollen vernetzen und neu initiieren.
Wir organisieren Patenschaften, Deutsch-Nachhilfe, Beratung, gemeinsame Unternehmungen, Feste und geben ein Onlinemagazin heraus, das in Geschichten und Berichten über Flucht und Heimat erzählt und reflektiert, und das sowohl ein Ratgeber für Flüchtlinge ist als auch eine Informationsquelle für alle. Was sind Gründe und Hintergründe der Flucht? Welche Hilfe wird benötigt? Was kann ich tun? Es stellt sich auch die Frage, was wir selbst unter Heimat verstehen und welche Kultur wir leben wollen.
Ob wir uns auf Unterschiede oder auf Gemeinsamkeiten besinnen. Al Ard bedeutet »die Erde«. Diese Erde hat einen Kern, der uns alle anzieht und verbindet.